Bild pressrelease EKG Vårmötet

Neue Untersuchungen bestätigen Coalas führende Detektionsgenauigkeit

Göteborg, 11. April 2019 – Neue Forschungsergebnisse, die heute auf dem 21. Swedish Cardiovascular Spring Meeting in Göteborg vorgestellt wurden, bestätigen die Erkennungsgenauigkeit des Coala Heart Monitor und seine sequentielle Kombination aus digitalem Brust- und Daumen-EKG. Das 2-Kanal-EKG-Verfahren und die sofortige Cloud-basierte mobile Plattform beweisen eine deutlich höhere Genauigkeit bei der Erkennung von Vorhofflimmern im Vergleich zu 1-Kanal daumenbasiertem EKG.

In der Forschungsstudie “Performance evaluation of dual vs. single lead automatic, real-world arrhythmic ECG recordings” wurde der Coala Herzmonitor anhand von manueller Interpretation von 1.000 aufeinanderfolgenden anonymen Drucken von Brust- und Daumen-EKG-Aufnahmen bewertet. Die Aufzeichnungen wurden mit Coalas algorithmischer, automatischer Analyse der entsprechenden Messungen verglichen. Die Aufnahmen, die von echten Coala-Anwendern in Schweden stammen, und die blinden Aufnahmen wurden von einem ausgebildeten Kardiologen manuell interpretiert.

“Die Studie bestätigt den Wert unseres Systems und wie die Kombination von Brust- und Daumen-EKG die Genauigkeit signifikant erhöht und die Anzahl der falsch-positiven Indikationen für Vorhofflimmern um fast das Dreifache gegenüber dem Ein-Kanal-EKG reduziert. Die Reduzierung der Prävalenz falsch-positiver Indikationen ist wichtig, um die Belastung der Leistungserbringer zu verringern, die Sorgen zu lindern und die Angst des einzelnen Patienten zu verringern”, kommentiert Magnus Samuelsson, CTO bei Coala Life und Mitautor der vorgestellten Forschungsstudie.

Coalas zum Patent angemeldete Kombination von Brust- und Daumen-EKG ergab einen signifikant höheren positiven Vorhersagewert (PPV) im Vergleich zum Daumen-EKG allein. Sequentielle Brust- und Daumen-EKG verringerten den Anteil der falsch-positiven Hinweise auf Vorhofflimmern von 35,3% allein für Daumen-EKG auf 12,8% für die sequentielle Kombination von Brust- und Daumen-EKG.

Weitere Informationen zur Studie:

Performance evaluation of dual vs. single lead automatic, real-world arrhythmic ECG recordings
Ohlsson Å et al., 1895-A-1901. Presented at the 21st Swedish Cardiovascular Spring Meeting.

 

Für weitere Informationen:

Philip Siberg, CEO, +46 70 790 6734, philip.siberg@coalalife.com

Titti Lundgren, CMO, +46 70 835 3328, titti.lundgren@coalalife.com